Jahnhalle Erlangen

Am Samstag (01.12.2012) mußte der SC Forchheim zeitgleich mit 2 U20-Mannschaften zu einer Doppelrunde nach Erlangen reisen. Da in der Bayernliga-Mannschaft zwei Spieler ausfielen, rückten Adrian und Kristin von der Bezirksliga-U20-Mannschaft in die Bayernliga auf. In der Vormittagsrunde konnten weder Adrian noch Kristin Bayernliga-Erfahrung sammeln, da der Gegner Büchenbach-Roth mit lediglich drei Spielern angereist war. Johannes, Adrian und Kristin gewann somit kampflos. Auch Eduard Miller, Martin Killmann und Michael Stephan gewannen, so dass dieser Kampf glatt 6:0 an Forchheim ging.

2 SG Büchenbach/Roth DWZ ELO SC Forchheim DWZ ELO 0 – 6
1 1 Hacker, Jonas 2048 1948 2 Miller, Eduard 2130 2137 0 – 1
2 5 Kellmann, Andreas 1567 3 Killmann, Martin 1946 1808 0 – 1
3 7 Hollmann, Thomas 1395 4 Stephan, Michael 1843 1867 0 – 1
4 5 Mann, Johannes 1837 1890 – – +
5 7 Wichmann, Adrian 1743 1743 – – +
6 8 Braun, Kristin 1519 1836 – – +

Am Nachmittag ging es dann gegen den SK Klosterlechfeld. Dieser Gegner erschien mit 5 Spielern, so dass Kristin wieder nicht spielen konnte und Forchheim somit sofort 1:0 in Führung lag. Adrian gewann gegen seinen 700 Punkte schwächeren Gegner schnell, Johannes verlor nach einem ungünstigen Abtausch. Michael Stephan und Eduard Miller gewannen jedoch, Martin Killmann spielte Remis, sodass der Kampf mit 4,5:1,5 gewonnen wurde. Damit ist Forchheim nach 3 Runden als einzige Mannschaft der Bayernliga noch ohne jeden Punktverlust und liegt weiterhin sehr aussichtsreich im Rennen im Kampf um den Bayerischen Meistertitel und die Qualifikation zur Deutschen Vereinmeisterschaft dieser Altersklasse.

1 SC Forchheim DWZ ELO SK Klosterlechfeld DWZ ELO 4½ – 1½
1 2 Miller, Eduard 2130 2137 1 Kölbl, Jonathan 1873 1877 1 – 0
2 3 Killmann, Martin 1946 1808 3 Milling, Manuel 1749 1865 ½ – ½
3 4 Stephan, Michael 1843 1867 4 Kölbl, Ines 1715 1789 1 – 0
4 5 Mann, Johannes 1837 1890 5 Müller, Georg 1738 1821 0 – 1
5 7 Wichmann, Adrian 1743 1743 9 Nebel, Joshua 1020 1 – 0
6 8 Braun, Kristin 1519 1836 + – –

Tabelle nach 3 Runden:

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 MPkt BPkt
1. SC Forchheim ** 6 6 – 0 14,0 – 4,0
2. TSV Kareth-Lappersdorf ** 3 5 – 1 10,0 – 8,0
3. SC Erlangen ** 4 5 4 – 2 11,5 – 6,5
4. SC Vaterstetten ** 4 4 4 – 2 10,5 – 7,5
5. SK München Südost I 3 2 ** 4 3 – 3 9,0 – 9,0
6. SK Klosterlechfeld 2 ** 2 – 4 7,0 – 11,0
7. SK Kelheim 2 2 ** 0 – 6 6,5 – 11,5
8. SG Büchenbach/Roth 0 1 ** 0 – 6 3,5 – 14,5

Die Bezirksligamannschaft schlug sich in einer „Notbesetzung“ übrigens hervorragend, denn mit dem 2:2 gegen Eckental war nicht zu rechnen, da der Gegner an allen 4 Brettern stärkere Spieler hatte. Nachmittags gab es beim 0:4 gegen Pottenstein dann erwartungsgemäß nichts zu holen, denn 2 Punkte gingen bereits kampflos an den Gegner und Daniel Bodky und Leonhard Herter unterlagen ihren Gegnern, die 600 bzw. 300 DWZ-Punkte stärker waren. Dennoch waren diese Partien interessant und besonders in den gut gespielten Eröffnungen durchaus chancenreich.



Antwort senden

You must be logged in to post a comment.

Forni di Sopra 2017 A-Open

Forni di Sopra A-Ope

Das erste offene Turnier in diesem Jahr! Im Februar Schule, ...

Wandelhalle Bad Wiessee Offene Bayerische Schachmeisterschaft 2016

OIBM Bad Wiessee 201

2016 fand die Offene Internationale Bayerische Schachmeisterschaft das letzte Mal ...

Bayerische Blitzmeisterschaft 2016 Kelheim U20

Bayerische Blitzmeis

Der Wittelsbacher Hof ist nun das Hotel Dormero. Wie im ...

Wunsiedel Open Schach 2016 Fichtelgebirgshalle

Wunsiedel Meistertur

Zum 10. - und vorerst letzten - Mal fand in ...