Regionalliga-Debüt 2013 Forchheim 2 gegen SC Bechhofen Regionalliga-Debüt 2013 Forchheim 2 gegen SC Bechhofen

Am Samstag (02.02.2013) fand in Forchheim die 6. Runde der diesjährigen Regionalliga-Saison statt. Durch den Ausfall mehrerer Stammspieler mußte der SC Forchheim einige Ersatzspieler aufstellen, so dass ich zu meinem Regionalliga-Debüt kam. Der Gast aus Bechhofen war favorisiert, da die Gäste bei DWZ und ELO im Durchschnitt 50 Punkte mehr aufwiesen.

Die gesamte Mannschaft zeigte jedoch eine starke Leistung und kam zu einem auch in der Höhe überraschenden wie verdienten 5,5:2,5-Sieg, wobei kein Forchheimer verlor. Ich spielte an Brett 8 gegen Astrid Horstmann (ELO/DWZ 1949/1756). Die sehr erfahrene junge Dame hatte bis 2006 regelmäßig erfolgreich an bayerischen und deutschen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften teilgenommen. Sie spielte jedoch eine schlechte Eröffnung.

Da ich dies jedoch nicht aggressiv genug ausnutzen konnte, gelang der Gegnerin irgendwann aktives Gegenspiel, und die Stellung war im Prinzip hoffnungslos verloren. Ich konnte die Partie jedoch durch taktische Möglichkeiten retten und die Dame gegen mehrere Figuren erobern. Dabei entstand gleichzeitig ein starker Freibauer und eine geöffnete Königsstellung, so dass Turm und 2 Leichtfiguren der Gegnerin gegen die Dame nicht genügten und ein unentrinnbares Dauerschach entstand. Die längste Partie des Tages endete somit nach 5,5 Stunden remis, womit ich angesichts meines noch sehr angeschlagenen Gesundheitszustandes zufrieden sein konnte.

Alle Ergebnisse:

SC Forchheim 2 – SC Bechhofen 5,5:2,5
Hans-Jürgen Döres (2175) – FM Dieter Lutz (2216) remis
Bernd Hümmer (2182) – Christoph Alsheimer (2212) remis
Michael Burggraf (2096) – Thomas Lutz (1973) 1:0
Philipp Auburger (1982) – Jonas Feldheim (1955) 1:0
Johannes Mann (1822) – Daniel Weber (1994) 1:0
Udo Güldner (1831) – Harald Kaiser (1974) remis
Robert Wagner (1842) – Klaus Böse (1992) remis
Adrian Wichmann (1743) – Astrid Horstmann (1756) remis


2 antworten

  1. […] Hans-Jürgen Döres In unserer 2. Mannschaft fehlten diesmal sämtliche FIDE-Meister. Mit mehreren Ersatzspielern ging es in der 6. Runde der Regionalliga Nordost gegen die klar favorisierten Nachbarn vom SC Bechhofen. Wir blieben dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und starker Nachwuchsspieler am Brette unbesiegt und gewannen deutlich mit 5,5:2,5. Nicht nur für uns eine Überraschung, sondern auch für unsere Kontrahenten, die in allen Partien zum Teil sehr stark DWZ-überlegen waren. Philipp Auburger, Michael Burggraf und Johannes Mann punkteten voll. In der Tabelle haben wir unseren dritten Platz weiter gefestigt. Ausführlicher Bericht des Kapitäns Philipp Auburger folgt. Bericht in Adrians Blog […]

  2. […] Hans-Jürgen Döres In unserer 2. Mannschaft fehlten diesmal sämtliche FIDE-Meister. Mit mehreren Ersatzspielern ging es in der 6. Runde der Regionalliga Nordost gegen die klar favorisierten Nachbarn vom SC Bechhofen. Wir blieben dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und starker Nachwuchsspieler am Brette unbesiegt und gewannen deutlich mit 5,5:2,5. Nicht nur für uns eine Überraschung, sondern auch für unsere Kontrahenten, die in allen Partien zum Teil sehr stark DWZ-überlegen waren. Philipp Auburger, Michael Burggraf und Johannes Mann punkteten voll. In der Tabelle haben wir unseren dritten Platz weiter gefestigt. Jetzt mit ausführlichem Bericht des Kapitäns Philipp Auburger: Bericht in Adrians Blog […]

Antwort senden

You must be logged in to post a comment.

Forni di Sopra 2017 A-Open

Forni di Sopra A-Ope

Das erste offene Turnier in diesem Jahr! Im Februar Schule, ...

Wandelhalle Bad Wiessee Offene Bayerische Schachmeisterschaft 2016

OIBM Bad Wiessee 201

2016 fand die Offene Internationale Bayerische Schachmeisterschaft das letzte Mal ...

Bayerische Blitzmeisterschaft 2016 Kelheim U20

Bayerische Blitzmeis

Der Wittelsbacher Hof ist nun das Hotel Dormero. Wie im ...

Wunsiedel Open Schach 2016 Fichtelgebirgshalle

Wunsiedel Meistertur

Zum 10. - und vorerst letzten - Mal fand in ...