Südstadtforum Nürnberg Forchheim Mittelfränkischer Mannschaftsmeister U16 2013 Südstadtforum Nürnberg Forchheim Mittelfränkischer Mannschaftsmeister U16 2013

12.01.2013 Der SC Forchheim ist Mittelfränkischer Mannschaftsmeister der U16 der Saison 2012/2013 und qualifiziert sich ohne Punktverlust (10:0 Punkte) weiter zur bayerischen Ebene. Adrians U16-Team bezwang dabei in den Runden 4 und 5 auch Schwabach (4:0) und den Mitfavoriten Schwarz-Weiß Nürnberg Süd (3:1). Ausführlicher Bericht von Adrian:

Am Vormittag gelang ein leichter Sieg gegen den Tabellenletzten Schwabach. Kristin, Adrian, Johannes und Robert gewannen ihre Partien in dieser Reihenfolge ohne große Mühe. Parallel dazu gewann der Mitfavorit Schwarz-Weiß Nürnberg Süd ebenfalls gegen Noris-Tarrasch Nürnberg mit 3:1. Daraus ergab sich folgende Ausgangsposition: SW Nürnberg Süd und Forchheim führten mit jeweils 4 Siegen (beide 8:0 Punkte). Nürnberg hatte jedoch eine etwas bessere Ausgangsposition, da das Team einen Brettpunkt mehr hatte. Wir konnten uns somit kein Unentschieden leisten, soviel war klar.

Kristin verlor zunächst einen Bauern und hatte eine passive Stellung. Ihr Gegner Henri Berntgen konnte ihr einen Turm einklemmen, wodurch sie die Qualität verlor. Dann beging er jedoch einen taktischen Fehler, wodurch Kristin das verlorene Material zurückgewann. In einem für Kristin gewonnenen Läuferendspiel einigten sich dann beide Kontrahenten dann kurz vor Ablauf der 40-Züge-Grenze auf Remis – 0,5:0,5.

Im Duell der beiden Adrians entwarf der Forchheimer Adrian einen falschen Angriffsplan, wodurch der Nürnberger Adrian Siegl starke Aktivität erlangte und durch mehrfache Drohungen, die nicht alle gleichzeitig abgewehrt werden konnte, die Qualität gewinnen konnte. Ähnlich wie in Kristins Partie unterlief dann jedoch auch hier dem Nürnberger Spieler ein taktischer Fehler, so dass Adrian die Figur durch einen Spieß zurückgewinnen konnte. Das daraus resultierende Läuferendspiel mit einem Mehrbauern wäre für den Nürnberger immer noch gewonnen gewesen. Jedoch verhielt er sich in diesem Endspiel nicht richtig und verlor den Mehrbauern beim Läuferabtausch. Das übriggebliebene Bauernendspiel war dann nicht mehr zu gewinnen, so dass die Partie remis endete – 1:1.

Robert konnte eine Figur anfesseln. Zur Vermeidung eines Figurenverlustes musste seine Gegnerin Melina Siegl zwei Läufer gegen den Turm tauschen, was Robert in Vorteil brachte. Er gewann durch einen unaufhaltsamen Königsangriff, der im Matt geendet hätte. Melina gab auf – 2:1 für Forchheim!

Durch diese Führung war klar, die Partie am Spitzenbrett würde über den Titel des Mittelfränkischen Meisters der U16 2013 entscheiden. Fabian Meulner musste jetzt für Nürnberg unbedingt gewinnen, um noch auszugleichen, das Unentschieden hätte den Nürnbergern dann genügt.

Johannes stand zunächst passiv, er konnte sich dann jedoch befreien und erlangte seinerseits gute Aktivität, in deren Folge er zwei Bauern gewinnen konnte. Dieses Vorteil ließ er sich im Endspiel nicht mehr nehmen und gewann seine Partie am ersten Brett gegen Fabian Meulner sicher. Dadurch stellte er den 3:1-Sieg für Forchheim sicher.

Das Forchheimer U16-Team gewann dadurch den diesjährigen Titel des Mittelfränkischen Meisters  und siegte verdient, denn die Mannschaft gewann alle 5 Runden und gab keinen einzigen Punkt ab (10:0 Punkte). Johannes (5/5), Robert (3,5/5), Adrian (4,5/5) und Kristin (3/5) qualifizieren sich somit souverän für die bayerische Ebene.

Bericht beim Schachclub Forchheim



Antwort senden

You must be logged in to post a comment.

Forni di Sopra 2017 A-Open

Forni di Sopra A-Ope

Das erste offene Turnier in diesem Jahr! Im Februar Schule, ...

Wandelhalle Bad Wiessee Offene Bayerische Schachmeisterschaft 2016

OIBM Bad Wiessee 201

2016 fand die Offene Internationale Bayerische Schachmeisterschaft das letzte Mal ...

Bayerische Blitzmeisterschaft 2016 Kelheim U20

Bayerische Blitzmeis

Der Wittelsbacher Hof ist nun das Hotel Dormero. Wie im ...

Wunsiedel Open Schach 2016 Fichtelgebirgshalle

Wunsiedel Meistertur

Zum 10. - und vorerst letzten - Mal fand in ...